Aktuelle Zeit: So 25. Aug 2019, 20:23


Mehr Druck/mehr Leistung bei HPA in M4 1R?

Technische Hilfe, An- und Umbauten zu .43 und .68 Markierern
Antworten
Benutzeravatar
F-type
Beiträge: 3
Registriert: Fr 10. Mai 2019, 20:09

Mehr Druck/mehr Leistung bei HPA in M4 1R?

Beitrag von F-type » Sa 11. Mai 2019, 13:15

Hallo Leute, ich habe einen Colt M4 Ram 1R (also mit Hülsenauswurf) erworben und möchte ihn direkt auf HP umrüsten.
Dazu bestelle ich entsprechende Stocktube (Solidtube) und einen ASA/88g Adapter.
Ist es möglich die Leistung zusätzlich noch durch mehr Druck am System zu steigern? Oder würde das gute Teil bei höherem Druck als der von Co2 (850Psi) zuschaden kommen?
Da ich ihn vorerst eh nur zum Plinken nutze und solange ich unter 7,5J bleie, sollte es ja mit dem Wunsch nach etwas mehr Power als 5J keine Bedenken geben.

Ich danke schonmal fürs Lesen,
Gruß

Benutzeravatar
MaddinB666
Team F.E.A.R.
Beiträge: 627
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 11:33
Wohnort: Rotenburg a.d. Fulda
Kontaktdaten:

Re: Mehr Druck/mehr Leistung bei HPA in M4 1R?

Beitrag von MaddinB666 » Mo 13. Mai 2019, 16:48

Hi,

Nein geht nicht.
Gruß Maddin
Lernen durch Schmerz
Wenn dir was nich passt, sag es mir direkt! In der Regel beiße ich nicht.

Benutzeravatar
F-type
Beiträge: 3
Registriert: Fr 10. Mai 2019, 20:09

Re: Mehr Druck/mehr Leistung bei HPA in M4 1R?

Beitrag von F-type » Mo 13. Mai 2019, 18:51

Danke für die Antwort!
Aber warum ist das nicht möglich? Technisch oder rechtlich bedingt?
Wenn es technisch bedingt ist, warum ist das dann so? Wenn es rechtlich bedingt ist, hat sich die Sache damit natürlich ohnehin erledigt.

Etwas mehr power würde hier ja schon einen recht großen Unterschied machen (wären bei +2,5J immerhin +50%)

Beste Grüße und Danke!

Benutzeravatar
MaddinB666
Team F.E.A.R.
Beiträge: 627
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 11:33
Wohnort: Rotenburg a.d. Fulda
Kontaktdaten:

Re: Mehr Druck/mehr Leistung bei HPA in M4 1R?

Beitrag von MaddinB666 » Di 14. Mai 2019, 20:18

Hi,
Dann muss ich ausholen.

Rechtlich ist es verboten Druckverändernde Maßnahmen ohne eine Erlaubnis vom Amt für Waffenangelegenheiten durchzuführen. Im Gesetz heißt es "Bearbeiten" und da fällt erstaunlich vieles drunter..
Wenn du die hättest, würdest du nicht fragen ;-)
Daher für dich: gesetzlich verboten.

Technisch hast du einen pneumatischen Markierer mit innenliegendem Druckminderer - alles aus "äußerst massivem" Guss gefertigt. Mehr Druck heißt mehr Belastung. Das is doof für das Interior.
Ich werde dir daher jetzt nicht verraten, wie du deinen Markierer illegal und extrem aufwändig umbauen kannst und ihn vermutlich dabei zumindest langfristig zerstörst.
Du willst mehr Druck, dann bleibt nur der Schwenk auf cal .68 .

Wenn die M4 innen anders wäre, würde es gehen.
Ist aber nicht.

Gruß Maddin
Lernen durch Schmerz
Wenn dir was nich passt, sag es mir direkt! In der Regel beiße ich nicht.

Benutzeravatar
F-type
Beiträge: 3
Registriert: Fr 10. Mai 2019, 20:09

Re: Mehr Druck/mehr Leistung bei HPA in M4 1R?

Beitrag von F-type » Mi 15. Mai 2019, 03:12

Danke für die ausführliche Antwort. Damit hat sich das Thema dann auch für mich erledigt.
Grüße! :wink:

Benutzeravatar
MaddinB666
Team F.E.A.R.
Beiträge: 627
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 11:33
Wohnort: Rotenburg a.d. Fulda
Kontaktdaten:

Re: Mehr Druck/mehr Leistung bei HPA in M4 1R?

Beitrag von MaddinB666 » Fr 17. Mai 2019, 21:08

:top:
Lernen durch Schmerz
Wenn dir was nich passt, sag es mir direkt! In der Regel beiße ich nicht.

Antworten
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de