Aktuelle Zeit: Fr 18. Sep 2020, 10:09


Petition gegen übermäßige Waffenrechtsverschärfung

Internes, Rechtliches
Antworten
Benutzeravatar
Zaphod
Beiträge: 343
Registriert: So 7. Jun 2015, 10:19
Wohnort: Ober-Ramstadt

Petition gegen übermäßige Waffenrechtsverschärfung

Beitrag von Zaphod » Do 16. Mai 2019, 13:38

Bitte zeichnen und/oder verteilen. Katja Triebel von der GRA hat ne Petition gestartet. Macht mit. Weniger um Politiker zu beeindrucken, sondern um zu zeigen, das wir nicht wenige sind um weitere Waffenbesitzer zu motivieren.
Jeder ist in irgendeiner Form Waffenbesitzer, ob Messer, freie Waffen bis zum EWB.
https://www.openpetition.de/petition/st ... anuar-2019

Benutzeravatar
MaddinB666
Team F.E.A.R.
Beiträge: 637
Registriert: Mi 28. Sep 2011, 11:33
Wohnort: Rotenburg a.d. Fulda
Kontaktdaten:

Re: Petition gegen übermäßige Waffenrechtsverschärfung

Beitrag von MaddinB666 » Fr 17. Mai 2019, 21:04

:top: :top:
Lernen durch Schmerz
Wenn dir was nich passt, sag es mir direkt! In der Regel beiße ich nicht.

Benutzeravatar
Zaphod
Beiträge: 343
Registriert: So 7. Jun 2015, 10:19
Wohnort: Ober-Ramstadt

Re: Petition gegen übermäßige Waffenrechtsverschärfung

Beitrag von Zaphod » Do 12. Dez 2019, 12:15

Morgen früh 11:20 ist die Abstimmung über die 3. WaffG-Änderung im Bundestag geplant.

Der zur Abstimmung vorgelegte Entwurf ist, wie soll man es anders sagen, in unzähligen Punkten eine deutliche Verschärfung :kacke: :kotz:
Vom Messer, bis Großkaliber ist für jeden etwas dabei. Von wegen eine 1:1 Umsetzung der EU-Gesetzgebung, fast jede Partei und Bundesland hat nochmal sein wünsch-dir-was dazugeschmissen.

Aller schriftlicher Protest und erfolgreiche Petitionen haben schlußendlich nix genutzt. Das Ziel, das sich die Politik insgeheim vorgenommen hatte wurde weitestgehend erreicht.

Antworten
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de