Aktuelle Zeit: Fr 7. Mai 2021, 06:52


VFC M27 IAR Aufrüstprojekt

Technische Hilfe, An- und Umbauten zu Gas Blowbacks
redfox1984
Beiträge: 21
Registriert: Di 14. Mai 2013, 18:41

Re: VFC M27 IAR Aufrüstprojekt

Beitrag von redfox1984 » Mi 21. Mai 2014, 18:05

Hallo zusammen

Sorry, wenn ich mich hier so bissi frech mitreinhänge.
Ich hab den Steel Outer Barrel für die M27 käuflich erworben und wollte das gute Stück jetzt auch mal langsam ein/ anbauen.
Leider verzweifle ich ein wenig an der Bajonettaufnahme und dem Gasblock: Wie bekomme ich die Teile vom originalen Lauf? Die Madenschrauben hab ich schon raus, jetzt scheinen da "nur" noch 2 "hohle" Pins drin zu sein.
Wie bekomm ich die da raus und kann ich die selben Pins wieder zum Anbau an den neuen Lauf verwenden?

Vielen Dank schonmal im Voraus!

Thor
Real Action Paintball Team ObeRallgäu e.V.
Beiträge: 2959
Registriert: Do 4. Sep 2008, 14:10
Wohnort: Mayen

Re: VFC M27 IAR Aufrüstprojekt

Beitrag von Thor » Mi 21. Mai 2014, 20:52

Da brauchst du dann einen sogenannten Austreiber mit passendem Durchmesser. Gibts im Baumarkt oder bei extrem kleinen Größen im Modellbauladen. Werkstück hinlegen. Auf der anderen Seite muss genug freier Weg sein für den pin. Austreiber ansetzen. Ein beherzter Schlag mit dem Hammer und voila! Pin draussen.
Anleitung zur Kraftdosierung:
Sorgfältiges Abwägen und dann leicht dosiert mit vollem Karacho draufschlagen.
"Eine Beförderungsplattform für duale ultra-schwere relativistische kinetische Atomhaubitzen"

Thor
Real Action Paintball Team ObeRallgäu e.V.
Beiträge: 2959
Registriert: Do 4. Sep 2008, 14:10
Wohnort: Mayen

Re: VFC M27 IAR Aufrüstprojekt

Beitrag von Thor » Mo 26. Mai 2014, 06:57

kleines update zu meinem Projekt. Die Teile sind alle bestellt und hoffentlich rechtzeitig hier. Ausnahmsweise habe ich auch bei WGC mit UPS Versand bestellt... Ich hoffe ich werde es nicht bereuen. Nur da ich den Zoll hier in der Ecke noch nicht kenne, wollte ich es mal so versuchen...
"Eine Beförderungsplattform für duale ultra-schwere relativistische kinetische Atomhaubitzen"

Thor
Real Action Paintball Team ObeRallgäu e.V.
Beiträge: 2959
Registriert: Do 4. Sep 2008, 14:10
Wohnort: Mayen

Re: VFC M27 IAR Aufrüstprojekt

Beitrag von Thor » Mi 4. Jun 2014, 10:49

update:
die Teile sind verbaut und die Knarre ist mit nur leichten Blessuren (der Grobmotoriker läßt grüßen) wieder zusammen gesetzt. Wenn alles klappt, dann kann ich sie heute Abend auf einem Schießstand bis 50m testen :)
"Eine Beförderungsplattform für duale ultra-schwere relativistische kinetische Atomhaubitzen"

Mardn

Re: VFC M27 IAR Aufrüstprojekt

Beitrag von Mardn » Do 5. Jun 2014, 08:10

Moin Moin, Käptn!

Schön, dass alles zeitnah geklappt hat mit den Teilen.
Wie gesagt, bring sie am Wochenende mal mit. Ich würde da gern mal einen Blick reinwerfen.
Hast du alle Internals gegen Stahl getauscht? Ich hätte noch einen Boltcatch in Stahl über.
Hab mich bisher nicht rangetraut die Internals zu tauschen. :shock:

Grüße, Mardn

Thor
Real Action Paintball Team ObeRallgäu e.V.
Beiträge: 2959
Registriert: Do 4. Sep 2008, 14:10
Wohnort: Mayen

Re: VFC M27 IAR Aufrüstprojekt

Beitrag von Thor » Do 5. Jun 2014, 09:01

hehe
Ich bring se mal mit. Das Schrauben ist aber noch nicht fertig. Da kommt zwar gerade einen Höllenbumms raus, aber es geht zu wenig Gas in den Wiederladevorgang...
"Eine Beförderungsplattform für duale ultra-schwere relativistische kinetische Atomhaubitzen"

Mardn

Re: VFC M27 IAR Aufrüstprojekt

Beitrag von Mardn » Do 5. Jun 2014, 09:34

Wir schauen mal drüber. Meine 416 will auch grad nicht so mit dem NPAS-Nozzle. Das verstellt sich von selbst auf die kleinste Stufe, dadurch repetiert sie nicht mehr richtig. Muss da mit Bienenwachs o.Ä. ran, damit die Verstellung schwergängiger wird.

Benutzeravatar
Famas
Administrator
Beiträge: 8302
Registriert: Do 3. Apr 2008, 23:29
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: VFC M27 IAR Aufrüstprojekt

Beitrag von Famas » Do 5. Jun 2014, 17:06

Mardn: Loctite heißt die Wunderwaffe ;-)
Expect the inevitable return of the glorious Hans-Landa-Bingo-Team!

Thor
Real Action Paintball Team ObeRallgäu e.V.
Beiträge: 2959
Registriert: Do 4. Sep 2008, 14:10
Wohnort: Mayen

Re: VFC M27 IAR Aufrüstprojekt

Beitrag von Thor » Do 5. Jun 2014, 18:30

jedenfalls werde ich die high flow valves wieder aus den magazinen ausbauen. Mit reicht eine Gasfüllung nichtmal für 30 Schuß und die Knarre hat nen Mörder cooldown...
"Eine Beförderungsplattform für duale ultra-schwere relativistische kinetische Atomhaubitzen"

Thor
Real Action Paintball Team ObeRallgäu e.V.
Beiträge: 2959
Registriert: Do 4. Sep 2008, 14:10
Wohnort: Mayen

Re: VFC M27 IAR Aufrüstprojekt

Beitrag von Thor » Fr 20. Jun 2014, 19:26

Update:

Die high performance Teile habe ich wieder ausgebaut. Da kamen mit 0,28g BBs satte 2,6J aus der Knarre... Und das bei 13° C in meinem Keller!
Nichtsdestoweniger. Der Madbull 6,01mm Lauf (363mm Länge) und das maple leaf hop up bleiben drin. Es kommen derzeit relativ konstante 1,9J (wieder 0,28g BBs) da raus. Der Streukreis auf 13m liegt jetzt bei 5cm Durchmesser. Also halb so viel wie im Ursprungszustand. Die effektive Schußweite liegt jenseits der 100m. Ich benötige also dringend ein ZF für die Knarre :D
"Eine Beförderungsplattform für duale ultra-schwere relativistische kinetische Atomhaubitzen"

Antworten
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de