Aktuelle Zeit: Fr 7. Mai 2021, 05:45


KWA HK45 - Frage zum Tuning!

Technische Hilfe, An- und Umbauten zu Gas Blowbacks
Benutzeravatar
Famas
Administrator
Beiträge: 8302
Registriert: Do 3. Apr 2008, 23:29
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

KWA HK45 - Frage zum Tuning!

Beitrag von Famas » Do 24. Jan 2013, 08:53

So ich hab mir mal so ein Ding besorgt um auch mal ne Backup zu haben, weil sich die knallharten Kommando-Airsofties vor meiner brutalen RAM Combat so ins Höschen gemacht haben :crazy: ... auch wenn ich die GBB Pistolen nach wie vor nicht mag, aber das ist subjektiv.

Ich möchte wissen, ob es geht einen Steel Outer Barrel von Crusader zu verbauen.
Diesen gibt es ja nur für die USP Tactical, USP normal und MK23 glaub ich...

Passt einer davon in die HK45? Am besten der von der USP Tactical!? :D

Weiß jemand, was es für technische Auswirkungen auf die Funktion hat, wenn ich von dem extrem leichten (Magnesium-) Schlitten auf einen aus Alu umsteige?
So wie ich das beurteile dürfte ein Stahl-außenlauf wenig bis gar keinen Einfluss haben... beim Schlitten sieht es vermutlich anders aus.

Ich erhoffe mir durch diese Maßnahmen mehr Gewicht für ein halbwegs anständiges Feeling, möchte aber auf keinen Fall, dass die Funktion leidet.
Expect the inevitable return of the glorious Hans-Landa-Bingo-Team!

Benutzeravatar
Fossi
HanseSquad Bremen
Beiträge: 1003
Registriert: Di 27. Okt 2009, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: KWA HK45 - Frage zum Tuning!

Beitrag von Fossi » Do 24. Jan 2013, 17:49

Hey,

nummer 1:
Es gibt bisher nur einen Aluminium Outer direkt für die HK45, aber inklusive Alu Schlitten - kosten 118USD im Ausland, hat aber auch echte Markings (gefräst, nicht diese dünne Laserätzung).
Der ist aber leider nicht "tactical" - also ohne Mündungsgewinde.

nummer 2:
Die von Dir genannten schlitten passen mehr oder weniger,
allerdings gleitet der Schlitten nicht perfekt an die Außenkontur des Patronenlagers.
Funktioniert, ist aber ein wenig "akward".

nummer 3:
Die Leistung soll wohl wegen der Reibung (?) geringer werden,
wäre mir persönlich aber egal da es sich um minimal Veränderung hält.
Dem ganzen könnte man ja mit anderen Ventilen entgegen wirken.
Da eigtl. das USP Mag. vom Aufbau genauso ist, müssten Third Party Teile dafür passen (High Flow Valve etc.)


Meine Meinung:
Den Hersteller welcher Schlitten + Rohr anbietet mal anfragen ob er auch in Stahl produziert und beides verbauen.
Darf rein theoretisch nicht teurer sein (Materialkosten geringer, nur Werkzeug etwas höher und Umprogrammierung der Schnittgeschwindigkeiten),
zumindest nicht viel.

Wäre beim Einkauf vll. auch dabei sowie einige andere im GGE Forum?
Das ganze gleich als Tactical und es gäbe sicher einige!


Gruß
HanseSquad, Gewinner der Herzen '12

Benutzeravatar
Famas
Administrator
Beiträge: 8302
Registriert: Do 3. Apr 2008, 23:29
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: KWA HK45 - Frage zum Tuning!

Beitrag von Famas » Do 24. Jan 2013, 18:54

Stahlschlitten kommt mir kontraproduktiv vor...

Ich will mich ja nicht in einen Tuning-Teufelskreis bewegen der kein Ende hat. Würde ich das wollen, hät ich WE gekauft. ;-)

Das Ding läuft ja perfekt und hat genug Leistung... nur das Feeling ist halt wegen des viel zu geringen Gewichts recht bescheiden und da wollt ich Abhilfe schaffen.

Hm, evtl mal jemand fragen, der ne USP hat und wo ich den Outer Barrel mal probieren kann.
Expect the inevitable return of the glorious Hans-Landa-Bingo-Team!

Benutzeravatar
Fossi
HanseSquad Bremen
Beiträge: 1003
Registriert: Di 27. Okt 2009, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: KWA HK45 - Frage zum Tuning!

Beitrag von Fossi » Do 24. Jan 2013, 19:06

Du brauchst den Outer nicht probieren,
das ist in einem Video auf YT belegt, sowie auf Bildern von GGE Usern.
Funktion ja - richtig passen nein!

Es gäbe wenn nur die ALU Parts.


Und, wenn Dir die Leistung genug ist,
was hättest Du dann dagegen sie zu limitieren mit einem Stahlschlitten und Stahlouter?

Vorteil: Original Gewicht, mehr Rückstoß, höhere Verschleißfestigkeit, echte Anbauteile passen sowie 100% org. Aussehen (Markings)
Nachteil: Investitionskosten, weniger Reichweite

Mit den High Flow Ventilen kommt dann die Rechnung anders

Vorteil: Original Gewicht, noch mehr Rückstoß, höhere Verschleißfestigkeit, echte Anbauteile passen sowie 100% org. Aussehen (Markings), gleichbleibende / höhere Reichweite
Nachteil: weitere Investitionskosten


Mehr Tuning benötigt es eigtl. auch nicht.
Klar, kannst anfangen und Originalteile kaufen, einen anderen HopUp Ring, vll. noch eine stärkere Hammerfeder aber das muss man ja nicht.
HanseSquad, Gewinner der Herzen '12

Benutzeravatar
Drellerbetsch
Moderator
Beiträge: 5414
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 17:03
Wohnort: Sonthofen
Kontaktdaten:

Re: KWA HK45 - Frage zum Tuning!

Beitrag von Drellerbetsch » Do 24. Jan 2013, 20:02

ich denke, man sollte die Nachteilliste nach Stahlschlitten und entsprechenden Ventilen noch um "erhöten Gasverbrauch" erweitern, da die zusätzliche Energie ja irgendwo herkommen muss.
Reconnaissance,
Assault,
Punishment,
Torture and
Optional
Rage

Benutzeravatar
Famas
Administrator
Beiträge: 8302
Registriert: Do 3. Apr 2008, 23:29
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: KWA HK45 - Frage zum Tuning!

Beitrag von Famas » Do 24. Jan 2013, 20:04

Das stimmt wohl, Uli.
Ist mir aber herzlich egal, solange der Gasvorrat im Magazin ausreicht, eine ganze Kugelladung zu verschießen.

Wie gesagt ich wills echt nicht übertreiben mit aufhübschen (dafür hab ich das G36 :mrgeen: ) ... das Teil soll in erster Linie ne Spielfeldhure sein.
Expect the inevitable return of the glorious Hans-Landa-Bingo-Team!

Benutzeravatar
Fossi
HanseSquad Bremen
Beiträge: 1003
Registriert: Di 27. Okt 2009, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: KWA HK45 - Frage zum Tuning!

Beitrag von Fossi » Do 24. Jan 2013, 21:44

Drellerbetsch hat geschrieben:ich denke, man sollte die Nachteilliste nach Stahlschlitten und entsprechenden Ventilen noch um "erhöten Gasverbrauch" erweitern, da die zusätzliche Energie ja irgendwo herkommen muss.
Glaubst es?
Ich saß 2 Minuten lang vor dem Text beim abschicken und überlegt was ich vergessen habe...

:disillusioning: Natürlich erhöhten Gasverbrauch!

Rein für mich persönlich: Dank Propananlage aber ziemlich uninteressant,
da kommen ohnehin nur 12(?) Patronen rein, solang wie Famas sagte es dafür recht = TOP!

Was an den KWAs nachteilig ist:
Der Kunststoff Outer soll bei einigen einreissen,
daher ja die Idee der Metallversion.


Gruß
HanseSquad, Gewinner der Herzen '12

Benutzeravatar
Olaf
Moderator
Beiträge: 2270
Registriert: Mo 2. Jun 2008, 22:19
Wohnort: Leegebruch/Brbg.
Kontaktdaten:

Re: KWA HK45 - Frage zum Tuning!

Beitrag von Olaf » Fr 25. Jan 2013, 13:10

wenn es dir nur ums gewicht geht, kann ich dich evtl. beruhigen.

GBB HK45: ca. 875 g (o.Mag), lt. Umarex
9mm HK45: 780g (o.Mag), lt. Hersteller
9mm USP/P8: 770g (o.Mag), lt. Hersteller

wenn du also das feeling zur richtigen hk45 haben willst, mach das teil leichter und nicht schwerer. :mrgeen:
Gruß
Olaf
www.redeagles.eu

Soldaten sind Männer, die offene Rechnungen der Politiker mit ihrem Leben bezahlen.
(Ron Kritzfeld)

Benutzeravatar
Famas
Administrator
Beiträge: 8302
Registriert: Do 3. Apr 2008, 23:29
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: KWA HK45 - Frage zum Tuning!

Beitrag von Famas » Fr 25. Jan 2013, 14:01

Ich drücke dir das gute Stück bei nächster Gelegenheit mal in die Hand... NIE IM LEBEN :-)

Ich behaupte mal: Gewicht der GBB MIT Mag entspricht etwa dem Original OHNE Mag.

Die Rechnung kann schon anhand der verwendeten Materialien nicht aufgehen: Der Außenlauf ist aus Plastik und der Schlitten aus Magnesium... beides wiegt gefühlt soviel wie ein Toastbrot.
Das ist aber ein Problem von allen GBB Pistolen, dass sie viel zu leicht sind.
Expect the inevitable return of the glorious Hans-Landa-Bingo-Team!

Benutzeravatar
Fossi
HanseSquad Bremen
Beiträge: 1003
Registriert: Di 27. Okt 2009, 11:23
Wohnort: Bremen

Re: KWA HK45 - Frage zum Tuning!

Beitrag von Fossi » Fr 25. Jan 2013, 17:00

Nicht allen!
CZ 75 ist wie wir festellen - und wie Leon jüngst vermittelt hat - identisch.
Die P226, 1911 und Beretta Modelle sollen meines Wissens nach auch sehr gut gelungen sein.

Aber HK Modelle werden wie Du schon gesagt hast verschandelt.


Gruß
HanseSquad, Gewinner der Herzen '12

Antworten
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de