Aktuelle Zeit: Mo 23. Sep 2019, 13:59


RAM Probleme Übersicht

Technische Hilfe, An- und Umbauten zu .43 und .68 Markierern
Benutzeravatar
Mathias
Team Die RAM'ler
Beiträge: 2102
Registriert: Di 23. Sep 2008, 19:39
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

RAM Probleme Übersicht

Beitrag von Mathias » Mi 22. Okt 2008, 09:47

Edit Admins: Dieses Startposting sammelt alle Probleme und Lösungen aus dem gesamten Thread und wird ständig aktuell gehalten!


Moin,

ich würde gerne mal eine Übersicht über aufgetretene Probleme mit RAMs machen, da es wohl doch eine Menge davon gibt. Wer mehr Ahnung hat als ich auch gerne in Klammern die Fachbegriffe dahinter schreiben (edit ftw).

Generell sollten beim Team folgende Ersatzteile bereitliegen
Ram: R-Serie
Ersatzteile: Dichtungen im Halter der 88g Kapsel

Ram:Allgemein
Problem: Gas entweicht von der Kartusche
Ursache: Defekte Dichtungen
Lösung:
-Entweicht Gas aus dem Loch des 88g-Adapters, ist die innere Dichtung des 88g-Adapters verschlissen oder zu trocken.
- Alternativ kann der Docht zum anstechen der Kapsel lose sein. Um den Docht innerhalb des Adapters herum ist eine große Schraube, die sich zum Beispiel mit einer Zange festziehen lässt.
- Entweicht das Gas aus einem Loch an der Waffe (B-Serie) oder im hinteren Teil der Waffe, so ist meist der Ring des 88g-Adapters verschlissen (Gummidichtungen halten etwa 3 Füllvorgänge, Teflondichtungen 5-7 Füllungen) Eventuell kann auch das Druckeinstellventil zu trocken sein, so daß das Gas dort entweicht. Zerlegen, ölen!
- Entweicht Gas im vorderen Teil der Waffe, so ist eventuell die Steel Windpipe defekt oder zu trocken (B-Serie), oder der Core ist undicht. Im letzteren Fall hilft komplettes Auseinanderbauen und der Test, ob sich das Launch Rod (das große Teil, das man direkt im Core sieht, wenn man von vorn reinschaut) leicht herauslösen läßt. geht es zu leicht und ohne "Plopp", müssen die Dichtungen getauscht werden. 5140, 5142, 5143 (S-Serie); 6140, 6142A, 6143A (A-Serie); 4140, 4142, 4143 (R-Serie)

Ram: R-Serie
Problem: Magazin hällt nicht
Ursache: Haltehebel fürs Magazin abgebrochen
Lösung1: Einschicken
Lösung2:Ersatzteil Nummer 4308A bestellen und selber einbauen.

Ram: R-Serie
Problem: Gewehr furzt
Ursache: Gewehr falsch eingestellt
Lösung: Gewehr richtig einstellen

Ram: R-Serie
Problem: Kugel rollt vorn aus dem Lauf
Ursache: Rubber Grommet ist abgenutzt (muss 3 Haltenippel haben) oder eingequetscht.
Lösung:
- Rubber Grommet auf korrekten Sitz überprüfen, ggf ersetzen (Ersatzteil Nummer 4175B, Core Version angeben!)

Ram: R-Serie
Problem: Schuß löst sich stark verzögert
Ursache: Gas sammelt sich in der Expansionskammer nach und nach und nicht schlagartig. Wenn der Druck groß genug ist löst sich der Schuß.
Lösung:
- Prüfen ob die Kapsel richtig angestochen ist
- Prüfen ob in der Kapsel noch was drin ist
- Alle Ventile im Core reinigen
- Feuerratenventil öffnen
- Geschwindigkeitsventil öffnen

Ram: R-Serie
Problem: Hülsen verklemmen sich im Lager
Ursache: der Ball Holder oder Rubber Grommet ist beschädigt oder verklemmt, oder der Lauf ist nicht weit genug in den Barrel-Holder eingeschraubt
Lösung:
- Rubber Grommet auf Beschädigung prüfen und eventuell wechseln
- Lauflage kontrollieren, ob beim Schließen des Upper-Receivers der Rubber Grommet eingequetscht wird, oder ob er zuviel Spiel hat.

Ram: R-Serie, S-Serie, A-Serie
Problem: Auswerfer bleibt hängen
Ursache: der Auswerfer ist durch zu häufiges Trockenschießen beschädigt
Lösung:
- Auswerfer laut APS-Manual sanft anfeilen
- Auswerfer ersetzen
- Weniger Trockenschüsse

Ram: R-Serie, S-Serie, A-Serie
Problem: RAM schießt vollautomatisch
Ursache: Top Bar verklemmt / abgenutzt, oder Feder defekt / ausgehängt
Lösung:
- Top Bar überprüfen, ggf ersetzen
- Feder des Top Bar prüfen, ggf wieder einhängen / ersetzen

Ram: R-Serie, A-Serie, S-Serie
Problem: Schuß löst sich ohne Abzugsbetätigung
Ursache: Abzugsventil schließt nicht richtig.
Lösung:
- Silikon, Silikon, Silikon! Sowohl von innen als auch von außen an das Triggerventil.
- Eventuell die Dichtringe ersetzen: 4133,4135 (R-Serie), 6135 (A-Serie), 5133, 5135 (S-Serie)

Ram: R-Serie, A-Serie, S-Serie
Problem: Die Hülsen rollen aus dem Magazin.
Ursache: Haltenippel oder Haltefeder defekt oder abgenutzt.
Lösung:
- Ersatzteil einbauen 6909 (A-Serie), 4909 (R-Serie) oder 5907 (S-Serie) (Haltenippel)
- Ersatzteil einbauen 6910 (A-Serie), 4910 (R-Serie) oder 5915 (S-Serie) (Feder)

Ram: R-Serie, A-Serie, S-Serie
Problem: Die Hülsen werden nicht ausgeworfen.
Ursache: Auswerfer defekt, Auswerferfeder defekt oder der Auswerfer verkantet am Core (häufiges Trockenschießen)
Lösung:
- Prüfen, ob die Auswerferfeder in den Auswerfer eingehakt oder beschädigt ist. Ersatzteil 4152 (R-Serie), 6152 (A-Serie), 5152 (S-Serie)
- Prüfen, ob der Auswerfer intakt ist. Ersatzteil: 4153 (R-Serie), 6153 (A-Serie), 5153 (S-Serie)
- prüfen, ob die Oberfläche der in Waffensicht oberen Seite des Auswerfers glatt ist und ob die Kante des Cores, unter dem er gleitet, ebenso glatt ist. Verformungen eventuell abfeilen.

Ram: P99
Problem: Magazin klemmt beim Reinstecken und der Hebel zum Halten des Magazins bewegt sich beim Reinstecken.
Ursache: Der oberste Ball im Magazin schaut zu weit raus.
Lösung: Auf die Schnelle: Gewalt. Der oberste Ball platzt dann. Oder Magazin raus und Ball richtig reindrücken.

Ram: P99
Problem: Der Schlitten bleibt nach dem Repertieren hinten
Ursache1: Der Schlittenfanghebel ist zu stark verschmutzt, daß die Feder ihren Job nicht mehr machen kann
Lösung1: Saubermachen!
Ursache2: Die Feder, die den Schlittenfanghebel runterdrückt ist mal wieder runtergehüpft.
Lösung2: Die Feder kann mit gutem Licht und einem dünnen, langen Gegenstand wieder aufgesetzt werden. dazu empfiehlt es sich den Schlittenfanghebel zu lösen und ein kleines Stück heraus zu ziehen, um ihn dann wieder rein zu schieben, wenn die Feder in Position ist.
Ursache3: Die Feder für den Schlittenfanghebel ist zu schwach.
Lösung3: Feder herausnehmen und nachbiegen. VORSICHT! Sehr empfindlich.

Ram: P99
Problem: Nach dem Schuß ist der Schlitten nicht mehr gespannt aber Markierer schußbereit.
Ursache1: Gas bald alle
Lösung1: Neues Gas rein
Ursache2: Generelles Problem
Lösung2: Einschicken
Ursache3: Stark verschmutzter Markierer
Lösung3: Reinigen

Ram: P99
Problem: Ball rollt vorn aus dem Lauf
Ursache1: Rubber Grommet kaputt oder abgenutzt
Lösung1: Neuen Rubber Grommet bestellen und einbauen
Ursache2: Zu viele Balls im Magazin
Lösung2: Nur 9 Balls in das Magazin laden (wie vorgesehen)


-------------------------------------------

Bitte Eure Beiträge! Bitte immer so schreiben:

Code: Alles auswählen

[b]Ram: [/b]
[b]Problem:[/b] 
[b]Ursache:[/b] 
[b]Lösung:[/b] 
Zuletzt geändert von Mathias am Do 2. Apr 2009, 09:52, insgesamt 7-mal geändert.
"Team Jack Tactical" - Eigentlich wandern wir nur...
www.MilSimForum.de

Benutzeravatar
Famas
Administrator
Beiträge: 8286
Registriert: Do 3. Apr 2008, 23:29
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: RAM Probleme Übersicht

Beitrag von Famas » Mi 22. Okt 2008, 10:55

Gute Idee der Thread.

Allerdings musst du nicht differenzieren zwischen 3R, 4R, 2R und so weiter... das Innenleben ist das gleiche. Würde das einfach allgemein auf R-Serie beziehen.
Ram: 3R V5
Problem: Magazin hällt nicht
Ursache: Haltehebel fürs Magazin abgebrochen
Lösung: Einschicken
Das ist auch ein Lösungsvorschlag, den ich so nicht ganz stehen lassen möchte. Um den Magazinhebel zu ersetzen muss man genau 1 Schraube lösen, ich denke das schafft jeder allein.
Lösung wäre in dem Fall: Ersatzteil Nummer 4308A bestellen und selber einbauen.

Würde vorschlagen, Mathias baut das dann immer in sein erstes Posting in diesem Thread ein und löscht den ganzen überflüssigen Text, dass man die entsprechenden Infos schnell findet.
Bzw, wäre es vielleicht sogar sinnvoll, für jede RAM-Serie einen eigenen Thread zu eröffnen??

Dann mach ich mal weiter mit dem was mir so einfällt:

R-Serie:
Problem: Schuß löst sich stark verzögert
Ursache: Gas sammelt sich in der Expansionskammer nach und nach und nicht schlagartig. Wenn der Druck groß genug ist löst sich der Schuß.
Lösung:
  • - Prüfen ob die Kapsel richtig angestochen ist
    - Prüfen ob in der Kapsel noch was drin ist
    - Alle Ventile im Core reinigen
R-Serie
Problem: Kugel rollt vorn aus dem Lauf
Ursache: Rubber Grommet ist abgenutzt (muss 3 Haltenippel haben) oder eingequetscht.
Lösung:
  • - Rubber Grommet auf korrekten Sitz überprüfen, ggf ersetzen (Ersatzteil Nummer 4175B, Core Version angeben!)
Expect the inevitable return of the glorious Hans-Landa-Bingo-Team!

Benutzeravatar
Mathias
Team Die RAM'ler
Beiträge: 2102
Registriert: Di 23. Sep 2008, 19:39
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: RAM Probleme Übersicht

Beitrag von Mathias » Mi 22. Okt 2008, 12:27

Jo Famas, daß Deine Antworten meine um Längen schlagen, war mir irgendwie schon klar -.- ist jetzt nicht wirklich eine Überaschung...

Ich hatte es genau wie Du gedacht. Habe alles oben eingebaut. Danke Dir!
"Team Jack Tactical" - Eigentlich wandern wir nur...
www.MilSimForum.de

Benutzeravatar
Famas
Administrator
Beiträge: 8286
Registriert: Do 3. Apr 2008, 23:29
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: RAM Probleme Übersicht

Beitrag von Famas » Mi 22. Okt 2008, 12:39

Mir fällt grad nicht mehr ein... wird aber nach und nach ergänzt.
Expect the inevitable return of the glorious Hans-Landa-Bingo-Team!

Shark
Team S.T.A.R.S.
Beiträge: 1182
Registriert: Fr 8. Aug 2008, 02:49

Re: RAM Probleme Übersicht

Beitrag von Shark » Mi 22. Okt 2008, 14:43

Ram: R-Serie
Problem: Schuß löst sich stark verzögert
Ursache: Gas sammelt sich in der Expansionskammer nach und nach und nicht schlagartig. Wenn der Druck groß genug ist löst sich der Schuß.
Lösung:
- Prüfen ob die Kapsel richtig angestochen ist
- Prüfen ob in der Kapsel noch was drin ist
- Alle Ventile im Core reinigen
- Feuerratenventil öffnen
- Geschwindigkeitsventil öffnen

Ram: R-Serie, A-Serie, S-Serie
Problem: Schuß löst sich ohne Abzugsbetätigung
Ursache: Abzugsventil schließt nicht richtig.
Lösung:
- Silikon, Silikon, Silikon! Sowohl von innen als auch von außen an das Triggerventil.
- Eventuell die Dichtringe ersetzen: 4133,4135 (R-Serie), 6135 (A-Serie), 5133, 5135 (S-Serie)

Ram: R-Serie, A-Serie, S-Serie
Problem: Die Hülsen rollen aus dem Magazin.
Ursache: Haltenippel oder Haltefeder defekt oder abgenutzt.
Lösung:
- Ersatzteil einbauen 6909 (A-Serie), 4909 (R-Serie) oder 5907 (S-Serie) (Haltenippel)
- Ersatzteil einbauen 6910 (A-Serie), 4910 (R-Serie) oder 5915 (S-Serie) (Feder)

Ram: R-Serie, A-Serie, S-Serie
Problem: Die Hülsen werden nicht ausgeworfen.
Ursache: Auswerfer defekt, Auswerferfeder defekt oder der Auswerfer verkantet am Core (häufiges Trockenschießen)
Lösung:
- Prüfen, ob die Auswerferfeder in den Auswerfer eingehakt oder beschädigt ist. Ersatzteil 4152 (R-Serie), 6152 (A-Serie), 5152 (S-Serie)
- Prüfen, ob der Auswerfer intakt ist. Ersatzteil: 4153 (R-Serie), 6153 (A-Serie), 5153 (S-Serie)
- prüfen, ob die Oberfläche der in Waffensicht oberen Seite des Auswerfers glatt ist und ob die Kante des Cores, unter dem er gleitet, ebenso glatt ist. Verformungen eventuell abfeilen.


Ram: allgemein
Problem: Gas entweicht von der Kartusche
Ursache: Defekte Dichtungen
Lösung:
-Entweicht Gas aus dem Loch des 88g-Adapters, ist die innere Dichtung des 88g-Adapters verschlissen oder zu trocken.
- Entweicht das Gas aus einem Loch an der Waffe (B-Serie) oder im hinteren Teil der Waffe, so ist meist der Ring des 88g-Adapters verschlissen (Gummidichtungen halten etwa 3 Füllvorgänge, Teflondichtungen 5-7 Füllungen) Eventuell kann auch das Druckeinstellventil zu trocken sein, so daß das Gas dort entweicht. Zerlegen, ölen!
- Entweicht Gas im vorderen Teil der Waffe, so ist eventuell die Steel Windpipe defekt oder zu trocken (B-Serie), oder der Core ist undicht. Im letzteren Fall hilft komplettes Auseinanderbauen und der Test, ob sich das Launch Rod (das große Teil, das man direkt im Core sieht, wenn man von vorn reinschaut) leicht herauslösen läßt. geht es zu leicht und ohne "Plopp", müssen die Dichtungen getauscht werden. 5140, 5142, 5143 (S-Serie); 6140, 6142A, 6143A (A-Serie); 4140, 4142, 4143 (R-Serie)

Benutzeravatar
Mathias
Team Die RAM'ler
Beiträge: 2102
Registriert: Di 23. Sep 2008, 19:39
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: RAM Probleme Übersicht

Beitrag von Mathias » Mi 22. Okt 2008, 14:47

-edit- hab selbst ne Lösung gefunden
Zuletzt geändert von Mathias am Mi 22. Okt 2008, 16:13, insgesamt 1-mal geändert.
"Team Jack Tactical" - Eigentlich wandern wir nur...
www.MilSimForum.de

Thor
Real Action Paintball Team ObeRallgäu e.V.
Beiträge: 2945
Registriert: Do 4. Sep 2008, 14:10
Wohnort: Mayen

Re: RAM Probleme Übersicht

Beitrag von Thor » Mi 22. Okt 2008, 15:25

Ram: R-Serie
Problem: Kugel rollt vorn aus dem Lauf
Ursache: Rubber Grommet ist abgenutzt (muss 3 Haltenippel haben) oder eingequetscht.
Lösung:
- Rubber Grommet auf korrekten Sitz überprüfen, ggf ersetzen (Ersatzteil Nummer 4175B, Core Version angeben!)
Das ist so nicht richtig. Wie ich seit Heute vom Teute weiß gibt es zwei verschiedene Grommets.
Die mit ZWEI Haltenippeln sind für Core V und die mit DREI sind bis Core IV

Das weiß übrigens nicht jeder Händler. Sondern nur die, die bei der zweitägigen Einweisung dabei waren. Die war wohl eigentlich Müll, aber die Leute von Umarex haben den Chinamännern wohl direkt ein dutzend Fehler an ihrem Design aufgezeigt.
"Eine Beförderungsplattform für duale ultra-schwere relativistische kinetische Atomhaubitzen"

Benutzeravatar
Famas
Administrator
Beiträge: 8286
Registriert: Do 3. Apr 2008, 23:29
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: RAM Probleme Übersicht

Beitrag von Famas » Mi 22. Okt 2008, 15:53

Thor hat geschrieben: Das ist so nicht richtig. Wie ich seit Heute vom Teute weiß gibt es zwei verschiedene Grommets.
Die mit ZWEI Haltenippeln sind für Core V und die mit DREI sind bis Core IV

Das weiß übrigens nicht jeder Händler. Sondern nur die, die bei der zweitägigen Einweisung dabei waren. Die war wohl eigentlich Müll, aber die Leute von Umarex haben den Chinamännern wohl direkt ein dutzend Fehler an ihrem Design aufgezeigt.
Du irrst dich! *klugscheißmodus AN*
Das was du meinst sind die Stufen. Der neue (also Version V) ist 3-stufig, der alte (Version IV) ist nur 2 stufig.
Beide haben aber 3 Nippel.
*klugscheißmodus AUS*
Glaub mir, ich hab beide hier rumliegen.

2 Nippel wären arg unlogisch, weil der Ball dadurch einen Drall kriegen könnte, was nicht grade förderlich für die Präzision wäre.
Expect the inevitable return of the glorious Hans-Landa-Bingo-Team!

Benutzeravatar
Easy
Eifelwölfe Team Rheinland
Beiträge: 237
Registriert: So 19. Okt 2008, 02:24
Wohnort: Bad Neuenahr-Ahrweiler
Kontaktdaten:

Re: RAM Probleme Übersicht

Beitrag von Easy » Mi 22. Okt 2008, 16:44

Mathias hat geschrieben:Ram: P99
Problem: Nach dem Schuß ist der Schlitten nicht mehr gespannt aber Markierer schußbereit.
Ursache: Gas bald alle
Lösung: Neues Gas rein
Kann man ja so auch nicht unbedingt stehen lassen :? . Bei Prodi und mir tritt dieses
Problem eigentlich fast nach jeder Session auf. Auch wenn man eine neue
Kartusche ansticht behebt sich das nicht. Denke man sollte drauf hinweisen, dass
es wohl ne art Kinderkrankheit ist und sollte es auf Dauer auftreten, ab zu Umarex, den Core
einstellen/überprüfen lassen :!:
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.

Thor
Real Action Paintball Team ObeRallgäu e.V.
Beiträge: 2945
Registriert: Do 4. Sep 2008, 14:10
Wohnort: Mayen

Re: RAM Probleme Übersicht

Beitrag von Thor » Mi 22. Okt 2008, 19:00

@Famas
Nachdem ich gerade meinen Marker aufgeklappt habe: Du hast recht.
"Eine Beförderungsplattform für duale ultra-schwere relativistische kinetische Atomhaubitzen"

Antworten
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de