Aktuelle Zeit: Fr 22. Mär 2019, 04:51


Diskussion und Fragen zu den Testberichten

Markierer, Zubehör, Ausrüstung

Benutzeravatar
Famas
Administrator
Beiträge: 8284
Registriert: Do 3. Apr 2008, 23:29
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: Diskussion und Fragen zu den Testberichten

Beitrag von Famas » So 5. Sep 2010, 16:08

Danke Matze! :top:

Was ich noch ergänzen möchte: Bei der Auswahl der Maske / Brille kann dir kaum jemand helfen, außer vielleicht ein paar guten Tipps. Aber was für dich das richtige ist, wirst du selber rausfinden müssen. Der eine mag das eine lieber, der andere das andere... der eine fühlt sich mit einer Maske wohler, der andere mit Brille und Mundschutz.

Also einfach mal probieren, was dir am besten liegt.
Bei konkreten Fragen die noch offen sind, darfst du auch gerne einen der vorhandenen Threads hernehmen oder einen neuen eröffnen.
Expect the inevitable return of the glorious Hans-Landa-Bingo-Team!

milkandtoast
Beiträge: 1
Registriert: Di 20. Sep 2011, 20:05

einige weitere fragen zum RAM 32R

Beitrag von milkandtoast » Di 20. Sep 2011, 20:16

Also erst ein mal, guten Tag!!
Ich würde gerne in die einsteigen und mir, neben den diversen anderen teilen, den RAM 32R zulegen.
Meine Fragen dazu sind:

- Wie zuverlässig ist das angebotene Sportgerät?
- Muss ich ihn importieren lassen oder ist der Markierer hier in Deutschland gut erhältlich?
- kann ich ihn evtl in einem Waffenladen bestellen lassen, wodurch evemtuelle, lästige Formalitäten wegfallen?
- in welcher Preisklasse befindet sich der RAM 32R?

Über eine schnelle Antwort würde ich mich freuen und danke im Vorraus! :top:

Benutzeravatar
Famas
Administrator
Beiträge: 8284
Registriert: Do 3. Apr 2008, 23:29
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: einige weitere fragen zum RAM 32R

Beitrag von Famas » Do 26. Jan 2012, 16:17

Hallo,
eine kurze, virtuelle Reise durch unser Forum hätte dir alle Fragen beantwortet die du hast. ;-) Leider hab ich die Aufforderung zur Freigabe erst jetzt entdeckt.
Der Vollständigkeit halber hier die Antworten zu deinen Fragen:
- Wie zuverlässig ist das angebotene Sportgerät?
Ich will ehrlich sein: Du kaufst dir ein Bastelhobby gleich mit. RAMs sind vergleichsweise anfällig und setzen ein Mindestmaß an technischem Verständnis und einen "Bastelwillen" voraus. Hauptsächlich müssen hier und da mal Dichtungen getauscht werden. Meine RAM 3R zum Beispiel läuft seit fast 5 Jahren einwandfrei. Bis auf ein paar Kleinigkeiten und einen größeren Defekt musste ich kaum was machen.
- Muss ich ihn importieren lassen oder ist der Markierer hier in Deutschland gut erhältlich?
Um es kurz zu machen: Die 32R ist in Deutschland nicht mehr erhältlich und von einer Bestellung aus dem Ausland würde ich Laien auf jeden Fall abraten, da dies einen relativ hohen Aufwand bedeutet.

Um die restlichen Fragen gleich mit zu beantworten:
Ein Waffenhändler kann das theoretisch bestellen, hat allerdings die gleichen Hürden wie du (Beschussamt, Verbringungserlaubnis, etc) ... kurz gesagt: Selbst wenn du einen findest der sich diesen Aufwand wegen einem Paintballmarkierer antut, wirds vermutlich sehr teuer.

Du kannst versuchen eine gebrauchte auf unserem Marktplatz zu bekommen. Alternativ kannst du eine der RAMs unserer derzeit laufenden Sonderaktion zum Sonderpreis von 249 Euro erwerben.

Link zum RAM-Special

Der Weg zu einer 32R ist da nicht mehr weit. Du musst lediglich den Lauf, Handschutz und Griffstück tauschen, was kein sehr hoher Aufwand ist und anhand des günstigen Anschaffungspreises auch finanziell im Rahmen bleibt.

Hoffe geholfen zu haben.
Expect the inevitable return of the glorious Hans-Landa-Bingo-Team!

Benutzeravatar
lxdafreak
RAP-Team-Brandenburg e.V.
Beiträge: 181
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 09:50
Wohnort: Berlin

Re: einige weitere fragen zum RAM 32R

Beitrag von lxdafreak » Do 26. Jan 2012, 19:52

Famas hat geschrieben:
- Wie zuverlässig ist das angebotene Sportgerät?
Ich will ehrlich sein: Du kaufst dir ein Bastelhobby gleich mit. RAMs sind vergleichsweise anfällig und setzen ein Mindestmaß an technischem Verständnis und einen "Bastelwillen" voraus. Hauptsächlich müssen hier und da mal Dichtungen getauscht werden. Meine RAM 3R zum Beispiel läuft seit fast 5 Jahren einwandfrei. Bis auf ein paar Kleinigkeiten und einen größeren Defekt musste ich kaum was machen.
Oder Du hast Brüste und kannst bezaubernd lächeln ;)
die Alex (mit Brüste)

wenn´s leckt, wird´s heiß und dann wird abgeströhmt!

Benutzeravatar
Bandit
Team F.E.A.R.
Beiträge: 191
Registriert: Mi 26. Okt 2011, 09:51
Wohnort: Rotenburg an der Fulda
Kontaktdaten:

Re: Diskussion und Fragen zu den Testberichten

Beitrag von Bandit » Sa 24. Mär 2012, 01:26

Ich hätte nochmal, auch wenn der Testbericht schon etwas älter ist, eine Frage zur Thunder Stun Grenade. Thor hat vor einiger Zeit einen Testbericht zu der Granate verfasst und ich habe mich nun gefragt, ob diese Granate immer noch in Deutschland erlaubt ist, sollte man sie im Handel noch erwerben können. Habt ihr in der Zwischenzeit schon Erfahrungen damit sammeln können, oder gibt es mittlerweile gespaltene Meinungen zu dieser Granate, die mir helfen könnten, mich für oder gegen den Kauf zu entscheiden. Bekommt man die Teile auch noch irgendwo günstiger?
In freien Staaten kann jeder seine Meinung sagen und jeder andere ist befugt, nicht zuzuhören!
(Norman Collie)

http://www.funsport-rotenburg.de/

Benutzeravatar
Famas
Administrator
Beiträge: 8284
Registriert: Do 3. Apr 2008, 23:29
Wohnort: Rodgau
Kontaktdaten:

Re: Diskussion und Fragen zu den Testberichten

Beitrag von Famas » Di 3. Apr 2012, 11:19

Die Teile funktionieren gut und sind seit Jahren im Einsatz bei vielen.
Mittlerweile gibts neue Körper die anscheinend deutlich besser funktionieren. Dazu kann ich aber nichts sagen, da ich die nicht benutze und noch die alten habe.

Bzgl der Legalität gibt es nach wie vor keine Probleme. Die Teile sind weder waffen- noch sprengstoffrechtlich relevant und können sorgenfrei sogar auch aus dem Ausland importiert werden.
Expect the inevitable return of the glorious Hans-Landa-Bingo-Team!

Kingstaff
Beiträge: 1
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 21:59

Re: Diskussion und Fragen zu den Testberichten

Beitrag von Kingstaff » Mi 4. Apr 2012, 22:08

Luki hat geschrieben:In diesem Thread kann über die Testberichte geschrieben werden. Hier könnt ihr Fragen an die Autoren stellen, Kritik üben oder Anregungen geben.

Die Diskussion findet nur in diesem Thread statt, damit die Übersicht bei den Testberichten nicht flöten geht.

Wenn jemand hier postet muss der Beitrag erst von den Admins oder Mods freigeschalten werden. Das müssen wir leider so handhaben, weil auch neu eingestellte Testberichte von uns freigegeben werden (so wollen wir halbfertigen oder nichtssagenden Berichten vorbeugen).

Ein kleines How-To für die Testberichte (mit genauem Ablauf) wird noch eingestellt.
Muss sagen Die Sg.68 ist die beste RaM die Ich kenne allerdings muss man sagen das ein riesen Unterschied zwichen dem 2mal12g System und dem 88g System liegt mit dem 88g System hat sie deutlich mehr power (Durchschlagskraft) gegenüber dem 2mal12g System habe mit dem 2mal12g auf eine 6mm Pressholzplatte geschossen (5m) nicht mal ne Delle hingegen ein schöner Durchschuss mit dem 88er System!!!

Benutzeravatar
Kaktuz
Beiträge: 69
Registriert: So 25. Sep 2011, 21:59
Wohnort: thüringen

Re: Diskussion und Fragen zu den Testberichten

Beitrag von Kaktuz » Di 10. Apr 2012, 19:51

dem kann ich nur zustimmen, habe das bei meiner auch festgestellt. :zwinker:

aber mal schön zu sehen, das das nicht nur mir aufgefallen ist.

kann mich noch gut daran erinnern, das eine gewisse person hier mit mir vor nem halben jahr streiten wollte, das wäre totaler schwachsinn, etc...
habe mir das dann auch telefonisch von einem kompetenten mitarbeiter einer waffen filiale bestätigen lassen,
aber auch darauf meinte die besagte person, ich sollte mir nicht so einen schei... erzälen lassen.

naja, immer wieder schön, wie manche denken, das sie mehr wüssten wie fachleute die schon seit 20 jahren im geschäft sind... :top:

grüße

Benutzeravatar
Ronin
Team T.P.T.Z.
Beiträge: 287
Registriert: Di 9. Nov 2010, 18:13
Wohnort: Ascheberch

Re: Diskussion und Fragen zu den Testberichten

Beitrag von Ronin » Mi 11. Apr 2012, 12:05

Kingstaff hat geschrieben:
Luki hat geschrieben:In diesem Thread kann über die Testberichte geschrieben werden. Hier könnt ihr Fragen an die Autoren stellen, Kritik üben oder Anregungen geben.

Die Diskussion findet nur in diesem Thread statt, damit die Übersicht bei den Testberichten nicht flöten geht.

Wenn jemand hier postet muss der Beitrag erst von den Admins oder Mods freigeschalten werden. Das müssen wir leider so handhaben, weil auch neu eingestellte Testberichte von uns freigegeben werden (so wollen wir halbfertigen oder nichtssagenden Berichten vorbeugen).

Ein kleines How-To für die Testberichte (mit genauem Ablauf) wird noch eingestellt.
Muss sagen Die Sg.68 ist die beste RaM die Ich kenne allerdings muss man sagen das ein riesen Unterschied zwichen dem 2mal12g System und dem 88g System liegt mit dem 88g System hat sie deutlich mehr power (Durchschlagskraft) gegenüber dem 2mal12g System habe mit dem 2mal12g auf eine 6mm Pressholzplatte geschossen (5m) nicht mal ne Delle hingegen ein schöner Durchschuss mit dem 88er System!!!
:kacke: :wall: :kacke:
Dir ist klar das wir spielen um Spass zu haben nicht um dem anderen möglichst viel Schmerzen oder sogar Schaden zuzufügen. :irre:
Si vis pacem, para bellum

Antworten
cron
Powered by phpBB © phpBB Group.
Designed by Vjacheslav Trushkin for Free Forums/DivisionCore.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de