Willkommen bei realaction.de

Dies ist ein deutschsprachiges Portal für gasbetriebene Markierer mit realistischem Aussehen.

Da in unserer Szene mit besonders realistischen Markierern gespielt wird, dreht sich hier alles um Real Action Marker, Gas Blowback Airsoft und Paintball Replika Markierer. Neben Infos zum Spiel mit diesen Markierern findet ihr auf diesen Seiten Informationen zur Technik, Testberichte, eine Übersicht der Teams in unserer Szene, sowie eine freundschaftliche Gemeinschaft von Menschen aus ganz Deutschland und darüber hinaus.

Das Forum dient als allgemeine Diskussionsplattform rund um das Thema Real Action Marker, Real Action Paintball, Gas Blowback Airsoft und Military Paintball. Unter Teams haben wir alle aktiven Teams unserer Gemeinschaft aufgelistet, die in Deutschland momentan organisiert sind. Einsteiger finden unter FAQ eine Sammlung der häufigsten Fragen rund um das Thema Real Action Marker, Real Action Paintball und Gas Blowback Airsoft.

Achtung: Paintball-Verbot rückt näher!

Achtung: Paintball-Verbot rückt näher!

Doch zu früh aufgeatmet...

Laut diversen Medienberichten (unter anderem stern.de) haben sich die Koalitionsfraktionen von CDU und SPD vor einigen Stunden auf die Verschärfung des Waffenrechts geeinigt - inklusive des Verbotes aller "Kampfspiele" wie Paintball und Laserdome!

Der Entwurf wird jetzt gegen Ende Mai in den Bundestag eingebracht, damit das neue Gesetz noch vor der Wahl im September verabschiedet werden kann.

Am heutigen Mittwoch wird eine Pressekonferenz mit weiteren Infos folgen.

Beitrag im Forum

Geplantes Paintball-Verbot: So könnte sich die Real Action Paintball Szene verhalten

Geplantes Paintball-Verbot: So könnte sich die Real Action Paintball Szene verhalten

Wir haben als Organisationsteam dieses Portals lange intern debattiert und uns intensiv mit RAM-Spielern und RAM-Teams unterhalten, um einen bestmöglichen Handlungsvorschlag für die gesamten Real Action Paintball Szene auszuarbeiten, was das aktuell geplante Paintball-Verbot betrifft.

Die drei Kernpunkte sind: Haltet die Real Action Paintball Szene, die Teams und das Portal aus der Diskussion heraus. Nehmt keine Kontakte zur Presse auf oder an! Stellt euch als private Einzelperson hinter die Forderungen und laufenden Aktionen des "klassichen" Paintball-Lagers, denn das steht aktuell im Fokus.

Wie soeben erwähnt, werden wir uns hinter die laufenden Aktionen aus dem Paintball-Lager stellen und euch hierzu in einzelnen Threads die laufenden Handlungsmöglichkeiten offenlegen.

Gesamter Beitrag: "So könnte / sollte sich die Real Action Paintball Szene gegenüber den Verbotsplänen verhalten"

Große Koalition will Paintball verbieten!

Große Koalition will Paintball verbieten!

Seit heute Morgen laufen Meldungen über die Presseticker aller großer Nachrichtenagenturen und Medien, dass die große Koalition im Zuge der Verschärfung des Waffenrechts Paintball und die sogenannten "Laserdomes" verbieten will!
Diese Verschärfung des Waffenrechts wird uns als eine Reaktion auf den schlimmen Amoklauf in Winnenden verkauft, da Paintball laut Medienberichten "Töten simuliert".

Dass das gröbster Unfug ist, muss an dieser Stelle nicht weiter erläutert werden. Über den genauen Wortlaut kann man sich auf diversen Nachrichtenportalen bzw. im Presse-Sammelthread informieren. Das Verbot ist laut Parteispitzen intern "beschlossen" und wird Ende Mai im Bundestag vorgelegt.

Es ist jetzt sehr wichtig, dass alle gemeinsam an einem Strang ziehen, da das Thema bereits in Kürze im Bundestag besprochen wird. Wir stehen auch in Kontakt mit anderen Paintball-Portalen sowie der gesamten Szene und warten auf gemeinsame und koordinierte Aktionen und Gegenmaßnahmen.

In der Zwischenzeit sind wir aber auch schon hier auf realaction.de aktiv und werden uns gegen diese Einschränkung und das Verbot unseres gemeinsamen und legalen Hobbys wehren!

Anbei eine Übersicht über aktuelle Threads im Forum, wir halten euch ständig auf dem Laufenden!

Diskussion zum geplanten Paintball Verbot
Erste konkrete Presse-Reaktionsmöglichkeiten (Online-Abstimmungen, etc.)
Vorbereitung einer EPetition im Bundestag
Übersicht über die aktuelle Darstellung des Verbotes in der Presse

RAP4 stellt neue Pistole im Kaliber .43 vor

RAP4 stellt neue Pistole im Kaliber .43 vor

RAP4 hat eine neue Paintball-Pistole im Kaliber .43 vorgestellt: Die Kingman Eraser!

Laut RAP4 finden 9 Schuss im Magazin Platz - angetrieben wird das neue Modell von einer handelsüblichen 12 Gramm CO2-Kapsel.

Untypisch für eine RAM-Waffe hat die Eraser kein reales Vorbild, sondern erinnert eher an ein futuristisches Schießeisen aus einem Hollywood-Streifen.

Diskussion zur neuen "Kingman Eraser" Paintball Pistole

Ausführliche Testreihe zu den neuen RAM-Modellen

Ausführliche Testreihe zu den neuen RAM-Modellen

In Zusammenarbeit mit Marco vom S.A.T.B. RAM-Team Berlin können wir euch eine ausführliche Testreihe zu den neuen Modellen Real Action Marker RAM 32R und Real Action Marker RAM 1R Sportsline präsentieren. Die Testmodelle wurden uns freundlicherweise wieder von Umarex zur Verfügung gestellt.

Insgesamt sind vier verschiedene Testberichte und Vergleichstests zu den neuen RAMs online. Viel Spaß beim Lesen:

- Testbericht RAM 32R (Marco)
- Testbericht RAM 32R (Luki & Famas)
- Testbericht und Vergleichstest RAM 1R Sportsline -  RAM 3R (Marco)
- Testbericht RAM 1R Sportsline (Luki & Famas)

Preview zu den neuen Modellen RAM 32R und RAM 1R Sportsline

Preview zu den neuen Modellen RAM 32R und RAM 1R Sportsline

Dank Umarex sind bei uns die knackfrischen RAM-Modelle RAM 32R und RAM 1R Sportsline eingegangen. Die neuen Langwaffen sind aktuell noch nicht im Handel erhältlich.

Wir haben für euch jeweils einen Kurzbericht als Preview verfasst, eine ausführliche Vostellung erfolgt in den kommenden Tagen.

Größte Überraschung: Die RAM 32R ist doch eine Modifikation der RAM 2R (also mit kurzem Lauf) und nicht wie ursprünglich angenommen eine Neuauflage der RAM 3R (mit langem Lauf).

Preview zu den neuen Modellen RAM 32R & RAM 1R Sportsline

RAM-Team-Ruhrgebiet launcht neue Website

RAM-Team-Ruhrgebiet launcht neue Website

Das RAM-Team Ruhrgebiet hat seine Website komplett überarbeitet und neu gestaltet. Neben einem eigenen Teamforum für
interne Angelegenheiten erscheint jetzt also auch die Website in neuem Glanz.

Das realaction.de Team gratuliert zum Relaunch und findet: Sehr hübsch!

www.ram-team-ruhrgebiet.de

Vorstellung und ausführlicher Test der neuen Desert Eagle RAM

Vorstellung und ausführlicher Test der neuen Desert Eagle RAM

Wir haben für euch die neue Version der Desert Eagle RAM - Real Action Marker - auf Herz und Nieren getestet. Die Umarex Sportwaffen GmbH & Co. KG hat uns dazu freundlicherweise ein Testmodell zur Verfügung gestellt.

Neben der Neuvorstellung der Desert Eagle haben wir auch gleich eine alte Version mit Hülsenauswurf in den direkten Vergleich gestellt. Nur so viel wird schon verraten: Die neue Version hält eine Überraschung bereit!

Außerdem hat Steffen von dem RAM'lern Hamburg einen tollen Testbericht zum Rotpunktvisier Walther PS44 verfasst.

Testbericht und Vorstellung der neuen Desert Ealge RAM ohne Hülsenauswurf
Vergleichstest Desert Eagle RAM neue gegen alte Ausführung
Testbericht Rotpunktvisier Walther PS44

RASTEV 1 steht - allerdings mit kleiner Geländeänderung

RASTEV 1 steht - allerdings mit kleiner Geländeänderung

Im Forum wurden mittlerweile schon leise Zweifel bezüglich RASTEV 1 am Wochenende um den 10.04.09 und 11.04.09 laut. Daher kann schon eine Sache im Vorhinein gesagt werden: RASTEV 1 findet statt! Auch am Termin gibt es keine Änderung.

Allerdings gab es trotz schriftlicher Zusage Probleme mit dem geplanten Outdoor-Gelände in Tschechien. Als Ausweichgelände steht jetzt ein ehemaliges Industriegelände mit 31.000m² als Spielort fest. Davon sind ca. 9.000 m² mit (leerestehenden) Gebäuden bebaut. Das Industriegelände befindet sich unweit des bisher geplanten Veranstaltungsortes nahe der deutschen Grenze in Tschechien. Das Organisationsteam arbeitet mit Hochdruck an der Fertigstellung der Anmeldemaske. Alles weitere erfahrt ihr im Forum:

RASTEV 1 Infothread im Forum

realaction.de schließt sich der DPL - Deutsche Paintball Liga an

realaction.de schließt sich der DPL - Deutsche Paintball Liga an

Update: Natürlich handelt es sich bei nachfolgendem Newseintrag um einen Aprilscherz... Danke für's Mitlachen :-)

Wir stehen schon länger in Verhandlungen mit der DPL, der Deutschen Paintball Liga. Jetzt ist es offiziell: Das Admin- und Organisationsteam von realaction.de schließt sich geschlossen der DPL an!

Das bedeutet zunächst das Ende von realaction.de! Wir werden in den kommenden Tagen alle Informationen auf der Seite an die offiziellen Leitsätze und Vorgaben der DPL anpassen. Außerdem werden innerhalb der nächsten Stunden sämtliche Bilder von "Replika-Markierern" und Spielern in Tarnkleidung von der Seite verschwinden. Das Layout der Plattform wird in naher Zukunft in neuem neon-lila erscheinen.

Dieser Schritt hat uns einiges an Überwindung gekostet, letztlich haben wir uns aber dazu entschlossen, dass es mehr Sinn und auch Spaß macht, normales Paintball mit Fantasiemarkieren und bunter Kleidung zu spielen. Damit sind auch die Politiker und ein Großteil der Gesellschaft eher zufrieden. Ein weiterer Grund für die Umstellung zum Tunrnierpaintball war die Tatsache, dass man sich auf den Feldern mit aufblasbaren Hindernissen so schön an seine Kindheit in Hüpfburgen erinnert fühlt und insgesamt alles viel sauberer ist, als z.B. auf einem Feld im Wald oder einer verdreckten Indoor-Halle. Weiterhin haben uns sehr viele Zuschriften per Post erreicht, aus denen eindeutig hervorgeht, dass es den Leuten leichter fällt einen durchgehenden Strahl aus riesigen Balls in das Ziel zu lenken, als sich mit dem Minikaliber .43 und wenigen Balls abzugeben, womit man auch noch aufwendig zielen muss!

Das Organisationsteam von realaction.de ist seit längerem der Meinung, dass die Anhänger der Real Action Paintball Szene verrückte Waffennarren sind, die mit ihren gefährlichen Waffen für den Krieg trainieren. Schaut man sich die Szene an, so sieht man nichts als abgestürtzte Außenseiter vom Rande der Gesellschaft. Danke, aber mit euch wollen wir nichts mehr zu tun haben. Entweder ihr schließt uns euch an oder geht woanderst hin! Wir gehen davon aus, dass jeder halbwegs normale Mensch unsere Entscheidung nachvollziehen kann und sich die meisten gemeingefährlichen Real Action Marker bereits in der Schrottpresse befinden!

Das realaction.de Team

Bekanntgabe zum Anschluss an die DPL im Forum